Skitouren


am Dachstein-Plateau

Von der Bergstation des Krippenstein aus eröffnen sich alle Skitourenmöglichkeiten des Dachstein-Plateaus. Die folgenden Skitourenvorschläge sind übrigens nur ein kleiner Auszug aus dem riesigen Gebiet, das Euch für Aufstieg und Abfahrt zur Verfügung steht. Von der entspannten Halbtagestour bis zu mehrtägigen Schitouren ist alleine Eure Kondition das Limit!

Allen Skitouren-Fans, die ihre Felle das erste Mal auf den Krippenstein-Dachstein setzen, raten wir dazu, sich von einem Guide sicher durchs Gebirge führen zu lassen. Kompetente Ansprechpartner für geführte Skitouren sind die Teams von Outdoor Leadership und Laserer Alpin. Die ausgebildeten und staatlich geprüften Ski- und Bergführer bringen Euch sicher durch die Landschaft, geben Tipps zu Technik und Lawinenkunde und zeigen Euch die schönsten Plätze am Krippenstein und Dachstein - und natürlich die besten Abfahrten!

Tipp: Rumpler-Ticket für Tourengeher

Skitourengeher am Dachstein Krippenstein

Mit dem Rumpler-Ticket, einem Angebot speziell für Tourengeher und besonders günstig, könnt Ihr neben der Dachstein Krippenstein-Seilbahn auch die Lifte am Gletscher der Planai-Hochwurzen Bergbahnen nutzen. Das Tourengeherticket kostet Euro 20,00 pro Person und enthält die Bergfahrt mit der ersten und zweiten Teilstrecke der Dachstein Krippenstein-Seilbahn/Obertraun sowie am Dachsteingletscher eine Bergfahrt mit dem Doppelsessellift Mitterstein und dem Schladminger Gletscherlift. 
> Informationen zu den Skiticket-Tarifen

Leichte Skitouren

(Halbtagestouren, teilweise auch als Schneeschuhtouren geeignet)

Welterbe-Rundblick – Pionierkreuz: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - Heilbronner Kapelle/Krippensteingipfel – Pionierkreuz/Welterbe-Rundblick (2.034 m), gleicher Rückweg, Gehzeit ca. 1,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet

Heilbronner Kreuz: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - über das Margschierf zum Heilbronner Kreuz (1.959 m) - weiter zur Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 2,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet (mögliche Skitouren-Variante: vom Heilbronner Kreuz auf den Speikberg 2.125 m, zusätzlich ca. 1,5 Std. Gehzeit)

Wiesberghaus: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Gjaidalm (1.805 m) – Bärengasse – Wiesberghaus (1.872 m), gleicher Rückweg, Gehzeit ca. 3,5 Stunden, auch als Schneeschuhtour geeignet

Modereck-Maisenbergalm: Bergstation Krippenstein (2.100 m) - Margschierf (2.080 m) – Maisenbergalm (1.850 m) – Modereck (2.000 m) - Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 3-4 Stunden, nur für Ortskundige oder mit Führer!

Zwölferkogl: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Gjaidalm (1.805 m) – über das Tiefkar auf den Zwölferkogl (1.979 m), gleicher Rückweg zur Gjaidalm, Gehzeit ca. 4 Stunden

NEU: Wetterinformation Dachstein Krippenstein

Wetterinfopage Dachstein Krippenstein Screenshot

Top-aktuelle Wetterdaten (Wind, Schnee, Temperatur usw.) vom Dachstein Krippenstein erhaltet Ihr auf der neuen Wetterinfopage! 

>> HIER geht's zur neue Wetterinfopage

Tagesskitouren

Simonyhütte: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) - Simonyhütte (2.203 m) - Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 4,5 - 5 Stunden gesamt

Rumpler-Tour: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) – Rumpler (2.022 m) – Moderstein (2.197 m) – Mitterstein (2.269 m), Auffahrt mit dem Mitterstein- und Schladminger Lift auf den Hunerkogel (2.700 m) – Dachsteinwarte (2.720 m) – Hallstätter Gletscher – Simonyhütte (2.203 m) – Gjaidalm (1.805 m), Gehzeit ca. 6 Stunden

Hirzberg/Ödensee/Bad Mitterndorf: Bergstation Krippenstein (2.100 m) – Heilbronner Kreuz (1.959 m) – Napfenkogel (2.032 m), Hirzberg (2.051 m) – Hochfinet (1.808 m) – Hocheck – Finetstube (1.242 m) – Ödensee (776 m) – Kainisch, Gehzeit ca. 6 Stunden, Rücktransport organisieren, nur für Ortskundige oder mit Führer!

Vorsicht!

Slope Krippenstein

Unerfahrenen und Gebietsunkundigen wird unbedingt geraten, sich einem Bergführer oder ortskundigen Führer anzuschließen. Trotz der leichten Erreichbarkeit des Dachsteinplateaus mit den Seilbahnen vergesst bitte nicht, dass Ihr Euch in hochalpinem Gelände befindet!. Bitte beachtet die Wettervorhersage, alle Touren sollten nur bei guter Sicht unternommen werden. Die Mitnahme einer Notfallausrüstung (LVS-Gerät, Lawinensonde, Schaufel, Erste-Hilfe-Paket und ein Handy) sollte selbstverständlich sein! Die Verwendung von Tourenausrüstung und die Mitnahme von Fellen ist für die angeführten Touren erforderlich.

Schwere Tagesskitouren

Simonyhütte mit Abfahrt nach Hallstatt: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Simonyhütte (2.203 m) – Abfahrt über das Wiesberghaus (1.882 m) nach Hallstatt/Echerntal (510 m), Dauer ca. 4-5 Stunden, teilweise schwierige Abfahrt (gesamt ca. 15 km) nach Hallstatt

Guttenberghaus/Ramsau: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Guttenberghaus (2.148 m) – Abfahrt nach Ramsau (1.123 m), Gehzeit ca. 4-5 Stunden, Rücktransport organisieren

Hoher Trog: Gjaidstation der Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Simonyhütte (2.203 m) – Hoher Trog (2.354 m) – Weittal - Abfahrt nach Hallstatt, Dauer ca. 6 Stunden, teilweise schwierige Abfahrt!

Edelgrieß/Südwandbahn Ramsau: Gjaidstation der Dachstein Krippenstein-Seilbahn (1.788 m) – Oberfeld (1.832 m) – Rumpler (2.022 m) – Moderstein (2.197 m) – Mitterstein (2.269 m), Auffahrt mit dem Mitterstein- und Schladminger Lift auf den Hunerkogel (2.700 m) – Abfahrt über die Variantenabfahrt Edelgrieß (teilweise 45 % Hangneigung) zur Talstation der Gletscherbahn (1.700 m), Gehzeit ca. 4-5 Stunden; (alternative Fortsetzung: Auffahrt mit der Hunerkogel-Seilbahn auf den Gletscher und Abfahrt über die Gjaidalm (1.805 m) nach Obertraun)