Die schwindelnden Höhen des Salzkammergutes:

Seewand Klettersteig.

Anspruchsvoll und nur für routinierte Kletterer präsentiert sich der Seewand Klettersteig! Sollten Sie noch nicht so geübt sein, empfiehlt sich ein Kletterguide von Outdoor Leadership!

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Kessel-Badeplatz zwischen Hallstatt und Obertraun. Der Zustieg zum Klettersteig erfolgt über die Hirschaualm (ca. 30 min). Für den Durchstieg der Seewand selbst sollte man ca. 4 bis 5 Stunden einplanen.

Während des Durchstieges hat man einen herrlichen Panorama-Blick auf Hallstatt und das Innere Salzkammergut. Der Ausstieg des Klettersteiges befindet sich am Dachstein-Hochplateau, wo man über einen schönen Almweg mit herrlichem Dachsteinblick nach ca. 30 min zur Gjaidalm gelangt. Von dort besteht die Möglichkeit, mit der Dachstein-Krippenstein-Seilbahn ins Tal zu fahren. Zu Fuß sollte man weitere 2 Stunden einplanen (wahlweise über die Schiabfahrt oder ab Schafeck/Hanzingerhütte über den Winkler Berg).

Detailinformationen:
Größter Klettersteig der Alpen, Schwierigkeitsgrad D - E (nach Skala A - E), Höhenunterschied vom Parkplatz beim See bis zur Gjaidalm ca. 1.100 Meter, Gesamtdauer: 6 bis 9 Stunden, je nach Kondition!

Der Seewand-Klettersteig wurde vom Tourismusverband Obertraun in Zusammenarbeit mit Heli Putz von Outdoor Leadership errichtet.