Die schönste Wanderung des Salzkammergutes:

Heilbronner Rundwanderweg.

Wanderweg

Der familienfreundliche Heilbronner Rundwanderweg ist besonders für Familien mit Kindern geeignet, die gerne wandern. Der großzügig ausgebaute Weg ist auf seiner ganzen Länge einfach zu gehen und gerade für junge Wanderer gibt es entlang des Weges vieles zu entdecken.

Um den Aufstieg mühelos zu bewältigen, gleitet man mit der Krippenstein Seilbahn über steile Felswände hinweg und genießt die herrliche Aussicht auf die Karstformen. Mit etwas Glück sieht man auch die eine oder andere Gämse, die sich die saftigen Bergkräuter schmecken lässt. Bei der Bergstation angekommen, führt ein Karstlehrpfad auf einer gut markierten Route zum Heilbronner Kreuz.

Tipp!

Heilbronner Rundwanderweg

Lohnend ist hier ein Abstecher zu den „Kuhtrittmuscheln“, die daran erinnern, dass das Gebirge einst der Grund des Urmeeres Tethys war.

In Richtung des Hirzkarkogels geht es, vorbei an artenreicher Vegetation, zur Talstation der Seilbahn Teilstrecke III. Dort können Sie entweder fünf Minuten weiter gehen und in der Gjaidalm-Hütte Ihre wohlverdiente Rast und eine köstliche biologische Jause genießen oder gleich die Seilbahn zurück auf den Krippenstein nehmen.

Die Begehung des gesamten Weges nimmt ca. drei Stunden in Anspruch. Wegen der geringen Steigungen ist der Heilbronner Rundwanderweg auch für weniger Wandergeübte gut geeignet.

Wer noch genug „Schmalz in den Wadeln“ hat, kann einen kurzen Marsch zum Pionierkreuz anhängen und dort den grandiosen Blick von der Aussichtsplattform „5fingers“ genießen.

Verewigen nicht vergessen!

Verewigen

Was ist ein Gipfelkreuzbesuch ohne Logbucheintrag? Auch beim Heilbronner Kreuz finden Sie ein "Gipfelbuch" und die Nachwanderer freuen sich über nette Einträge!